Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege!

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Leistungen im Bereich Endodontie. Wir garantieren, dass alle Patienten nur soweit versorgt werden, wie Sie es wünschen. Wenn Sie einen Patienten zu uns überweisen wollen, geben Sie dem Patienten bitte mit:
  • Röntgenbild falls vorhanden
Info über
  • welchen Zahn?
  • welche Besonderheiten müssen berücksichtigt werden?
  • wie weit soll der Zahn versorgt werden?
Bitte informieren Sie den Patienten evtl. schon vorab darüber, dass es sich um eine zuzahlungspflichtige Behandlung handeln wird.

 

Jeder Patient erhält vorab – meist in einem separaten Beratungsgespräch – einen Kostenvoranschlag für die endodontischen Maßnahmen. Nach Abschluss der Behandlung senden wir Ihnen einen Abschlussbericht mit Fotos und Röntgenbildern zu.
Vielen Dank für Ihr Vertrauen! Mit freundlichen Grüßen

 

Häufige Fragen für Überweiser

Die häufigsten Behandlungen sind Wurzelkanalbehandlungen sowie Erkrankungen des Pulpa-Dentin Komplexes und des periapikalen Gewebes. Sowohl orthograd, als auch chirurgisch. Darüber hinaus behandeln wir auch Zahnunfälle und diagnostizieren unklare Schmerzen im Mund- und Kieferbereich.
In enger Abstimmung mit Ihnen werden für Ihre Patientinnen und Patienten am Optimum orientierte, endodontische Therapiekonzepte entwickelt. Diese entsprechen den definierten Qualitätsstandards für Diagnose und Therapie, wie sie von unabhängigen nationalen und internationalen Fachgesellschaften (AAE,ESE,DGET, etc.) festgelegt sind.
Sie können Ihre Erfolgsquote bei komplizierten Wurzelkanalbehandlungen und endodontischen Problemfällen auf über 90% steigern.
Sie erweitern Ihr Behandlungsspektrum und können auf den neuesten Stand der Zahnerhaltung zugreifen, ohne selbst einen hohen technischen, materiellen und zeitlichen Aufwand treiben zu müssen.
Sie werden darüber informiert, wenn Ihre Patientin bzw. Ihr Patient vorstellig wurde, ob er der Behandlung zugestimmt hat und wann diese voraussichtlich abgeschlossen sein wird. So können Sie schon die weiteren Behandlungsschritte Ihrer Patientin und Ihres Patienten planen.
Natürlich. Unsere Fachpraxis ist auf die Überweisungstätigkeit von endodontischen Fällen spezialisiert. Es findet keine Behandlung außerhalb des Überweisungsauftrages statt.
Hier das Wichtigste: • Die erste Sitzung bei uns dient der ausführlichen Beratung und Voruntersuchung. • Kommt es zu einer Behandlung, entstehen in den meisten Fällen Kosten, die die Patientin bzw. der Patient selbst tragen muss. Dies gilt sowohl für gesetzlich Versicherte, als auch für privat Versicherte. • Einen guten Überblick über unsere Leistungen und auch über einen genauen Anfahrts- und Lageplan bekommen Ihre Patientinnen und Patienten auf unserer Homepage.
Sie erhalten einen ausführlichen Bericht mit Fotos und Röntgenbildern, eine Einschätzung der Prognose sowie gegebenenfalls Hinweise für die Weiterbehandlung des jeweiligen Zahnes. Und – ganz wichtig: Ihre Patientin bzw. Ihr Patient wird nicht über den Überweisungsauftrag hinaus behandelt.